31 kartenspiel regeln

Posted by

31 kartenspiel regeln

Regeln für das Kartenspiel Schwimmen, auch 31, Schnautz, Knack oder Hosen ´ runter genannt. Jeder Spieler versucht seine 3 Handkarten zu verbessern,  ‎ Einleitung · ‎ Das Spiel · ‎ Wertung · ‎ Hinweise zum Spiel. Ziel des Spiels ist es, mit seinen Handkarten so nah wie möglich an 31 Punkte zu kommen. Du spielst gegen 3 Computergegner. Zu Beginn bekommst du 3 der. Kurz & Bündig erklärt: das Kartenspiel Schwimmen ›› Mit Spickzettel der Regeln als PDF (1 Seite) für Anfänger ‹‹ Angefangen bei der Anzahl der Karten über. Er kann entscheiden, ob er entweder eine oder wiederum alle drei Karten aus seiner Hand 31 kartenspiel regeln den Karten in der Mitte tauscht. Das Spiel geht weiter, bis alle Spieler bis auf einen ausgeschieden sind. Der Verlierer einer Runde — meist der Spieler mit dem geringsten Kartenwert auf der Hand — gibt eines der Streichhölzer ab. Wenn man nun wieder an der Reihe ist und die Karten Karo Acht, Herz Zehn und Pik Sieben auf dem Tisch liegen, so würde es sich ja anbieten, die Karo Sieben mit der Herz Zehn tauschen. Das Ziel ist, Karten aus einer Reihe zu sammeln, die einen Wert von 31 Punkten haben oder einen Wert, der möglichst nahe an dieser Gesamtzahl liegt.

31 kartenspiel regeln - Startgeld

Trente-et-un bezeichnet aber auch einen Vorläufer von Siebzehn und vier, bei dem eben 31 Punkte anstelle von 21 das beste Ergebnis bedeuten. Gaumenreise Maffiatorte wie macht man eine Maffiatorte 4 Personen Zutaten: Das Spiel ist auch unter anderen Namen bekannt. Dieses Blitz darf nicht mit Dutch Blitz verwechselt werden, bei dem es sich um eine Version von Racing Demon handelt, das manchmal mit besonderen Karten gespielt wird. Entsprechend würde eine Folge aus drei Neunern der Folge aus drei Siebenern vorgehen. Wenn es auch fast überall auf der Welt bekannt ist, scheint es besonders populär in Deutschland und im Westen Österreichs zu sein.

31 kartenspiel regeln - bietet

Ein Spieler, der die 31 erhält, sagt dies an und erhält sofort einen Punkt. Hierbei ist die Wahl des Gegenstandes beliebig — Streichhölzer, Münzen oder auch Bierdeckel sind üblich. Wenn zwei Spieler die gleiche Punktzahl haben, schlagen die drei gleichen höheren Karten die drei gleichen niedrigeren Karten, wobei die Rangfolge gilt: Der Spieler, der die höchste Punktzahl erreicht, gewinnt die Runde. Eine Hand bestehend aus drei gleichrangigen Karten zählt i. Das wird gebraucht Kartendeck ohne Joker Drei Spieler. 31 kartenspiel regeln

Video

Schwimmen, Einunddreißig Kartenspiel

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

0 comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *